Glücksplätze im Welterbe: Kalvarienbergkirche in Gosau - © Kraft

Glücksplatz: Kalvarienbergkirche in Gosau

Ruhepole mit Fernsicht

Zu einem der schönsten Glücksplätze im Salzkammergut zählt sicherlich die romantische Kalvarienbergkirche in Gosau. Das idyllische Kleinod, 30 Gehminuten von der Gosauer Tourismusinformation entfernt, liegt hoch über dem Ferienort, mit einen wunderbaren Panoramablick über das gesamte Gosautal und die mächtigen Zinken des Gosaukamms frei.

Geschichtlicher Hintergrund

1775 ließ der Hallstätter Salzfertiger Johann Sollinger die Kalvarienbergkirche und den Kreuzweg mit seinen fünf Kapellen errichten, obwohl - oder weil - sich Gosau damals gerade zu einer fast geschlossenen evangelischen Gemeinde konstituierte: Der Innsbrucker Universitätsprofessor Josef August Schultes, der zwischen 1784 und 1808 durch das Salzkammergut reiste, spricht sogar von einem Österreichischen Wittenberg". Bis zur friedlichen Ökumene musste allerdings noch einiges Wasser den Gosaubach hinabfließen: Den Protestanten blieb beispielsweise das Glockenläuten und Turmbauen noch bis 1861 versagt und der katholische Pfarrer kassierte noch „Stolagebühren" für Taufen oder Hochzeiten, auch wenn sie sein evangelischer Kollege durchführte.

Unser Tipp: Besonders reizvoll präsentiert sich der Glücksplatz Kalvarienberg im Spätsommer, wenn die ersten Nebelschwaden früh morgens über dem Tal liegen und Gosau langsam erwacht. Am besten, Sie probieren es bei einem Urlaub in Gosau selbst aus! Lust auf Wandern? Dann können Sie den Besuch des lieblichen kleinen Kirchleins auch mit einer Wanderung über den Panoramaweg oder einen Spaziergang verbinden! Wie immer Sie sich auch entscheiden, wir wünschen Ihnen angenehme Erholung in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut.

Immer gut informiert!

Haben Sie Fragen zu weiteren Glücksplätzen in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut? Ihre Gastgeber und die freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourismusinformation in Gosau stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zu Verfügung. Wir wünschen Ihnen eine entspannte Zeit an den Glücksplätzen im Salzkammergut!

 

Sicherheitstipps für Wanderer

Zugegeben, die Landschaft der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut ist das “Nonplusultra“ für Wanderfreunde, Bergfexe und Naturliebhaber: Unvergessliche Touren zu den schönsten Berghütten und Almen, Panoramablick soweit das Auge reicht und Glücksmomente für die Ewigkeit! Allerdings sollten Sie nicht vergessen, dass Sie sich oftmals im hochalpinen Gelände befinden. Wie Sie eine Tour am Besten vorbereiten sollten, was in den Rucksack gehört und wie Sie sich bei einem Notfall verhalten sollten, haben wir hier für Sie zusammengestellt. Gehen Sie auf Nummer sicher – wir sehen uns beim Wandern im Salzkammergut!

Wege zum diesem Glücksplatz & weitere Angebote

SalzAlpenSteig: Gablonzer Hütte - Gosau

© Kraft | Wandern auf Fernwanderwegen und Weitwanderwegen in Österreich: SalzAlpenSteig Etappe 16: Gablonzer Hütte – Gosau bei einem Urlaub im Salzkammergut

Glücksplätze im Salzkammergut

© Kraft | Glücksplätze in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut

Panorama-Weg In Gosau

Historischer Rundgang durch Gosau

Suchen und Buchen

Sie sind noch auf Herbergssuche im Salzkammergut und haben bisher nichts adäquates gefunden? Bei unserer Abfrage nach herzlichen Gastgebern finden Sie jede Menge Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut. Da ist sicherlich auch etwas passendes für Sie dabei! Starten Sie jetzt ganz unverbindlich die Abfrage und genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub am Hallstättersee oder im Gosautal. Los geht's...