Zwerchwand Steinbruch - © Kraft

Wanderung zur Hütteneckalm in Bad Goisern am Hallstättersee

Hütteneckalm in Bad Goisern

Der Ausgangspunkt für unsere Familienwanderung im Salzkammergut auf die Hütteneckalm (1.240m) ist das Berghotel Predigstuhl in Bad Goisern am Hallstättersee. Der Beherbergungsbetrieb liegt 7 km vom Ortszentrum entfernt auf einer Höhe von ca. 1000 m. Es ist bequem mit dem Auto erreichbar, kann aber auch (z. B.: über die Ortschaften Posern oder Lasern) zu Fuß erwandert werden (Gehzeit ca. 1,5 Stunden).. Ein breiter Wanderweg führt vom Berghotel Predigstuhl leicht ansteigend über die Roßmoosalm, wo wir einen traumhaften Blick zum Dachstein haben. Nun lassen wir die Hütten hinter uns. Nach etwa 15 Minuten erreichen wir den Muschelstein, der uns daran erinnert, dass die gesamte Dachstein Salzkammergut Region in Urzeiten unter dem Meer Parathetys lag.

 Durch den mächtigen "Steinwurf“

Nach einem etwas steileren Anstieg erreichen wir den Weg zum Outdoor Leadership Klettergelände und gelangen im Anschluss zum Zwerchwand Steinbruch, der vor allem bei Kindern Begeisterung auslöst, wenn sie auf den kleinen Felsbrocken herumklettern können. Wenn wir den Steinbruch durchwandern haben wir den größten Teil der Tour bereits geschafft. In etwa 15 Minuten ist schließlich die Hütteneckalm erreicht.

Nun haben wir uns eine Rast auf der großen Sonnenterasse redlich verdient und genießen beim weit bekannten Kaiserschmarren die überragende Aussicht auf die gesamte Region und den faszinierenden Dachsteingeltscher. Von der Hütteneckalm gibt es viele Wandermöglichkeiten. Auch für die Rückwanderung stehen mehrere Wege zur Auswahl. Neben dem bereits beschriebenen, der in seiner Verlängerung über sanfte Almböden und Wälder ins Tal führt (etwa 2 Stunden), wäre auch eine Wanderung über den Weitwanderweg eine Möglichkeit, ins Tal zu gelangen.

Tipps: Wandern im Frühling

Die Tage im Salzkammergut werden länger. Die Temperaturen werden endlich wärmer, immer mehr Wanderer treibt es auf die Berge. Doch Obacht: Gerade im Frühling gilt es, so so einiges zu beachten: Auf den Bergen liegt oftmals noch viel Schnee, Vorsicht also beim queren von Schneefeldern. Nach dem Winter ist man meist noch etwas "eingerostet", wärmen Sie sich also dementsprechend vorab auf und planen Sie Ihre Tour genau. Teilen Sie Ihrem Gastgeber die geplante Route mit. Das kann im Notfall zur schnellen Hilfe führen. Doch es gibt noch mehr zu beachten:

Sicherheitstipps für Wanderer

Zugegeben, die Landschaft der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut ist das “Nonplusultra“ für Wanderfreunde, Bergfexe und Naturliebhaber: Unvergessliche Touren zu den schönsten Berghütten und Almen, Panoramablick soweit das Auge reicht und Glücksmomente für die Ewigkeit! Allerdings sollten Sie nicht vergessen, dass Sie sich oftmals im hochalpinen Gelände befinden. Wie Sie eine Tour am Besten vorbereiten sollten, was in den Rucksack gehört und wie Sie sich bei einem Notfall verhalten sollten, haben wir hier für Sie zusammengestellt. Gehen Sie auf Nummer sicher – wir sehen uns beim Wandern im Salzkammergut!

Einkehrmöglichkeiten & weitere Angebote

Unterwegs auf der Panorama Nova

© Kraft | Unterwegs auf der Panorama Nova

Skitour auf die Hütteneckalm

© Peinsteiner | Skitour auf die Hütteneckalm

Schneeschuhwandern in Bad Goisern

© OÖ.Tourismus/Röbl | Schneeschuhwandern in Bad Goisern am Hallstättersee – Winterurlaub im Salzkammergut

Hoisnrad-Tour

© Kraft | Hoisnrad-Tour

Hütteneckalm - ganz nah am Paradies

© Kraft | Hütteneckalm in Bad Goisern

Freie Unterkünfte für Ihren Wanderurlaub im Salzkammergut

Sie sind noch auf Herbergssuche im Salzkammergut und haben bisher nichts adäquates gefunden? Bei unserer Abfrage nach herzlichen Gastgebern finden Sie jede Menge Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut. Da ist sicherlich auch etwas passendes für Sie dabei! Starten Sie jetzt ganz unverbindlich die Abfrage und genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub am Hallstättersee oder im Gosautal. Los geht's...